Zum Hauptinhalt springen
Mosaik Cafe Moskau

Neuigkeiten

Das Sportfunktionsgebäude in der Holzmarktstraße wird seit 2021 mit Fördermitteln des Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren und Quartiere“ beidseitig erweitert und 2024 fertiggestellt. Mit der Erweiterung entstehen zwei neue Mehrzweckräume mit jeweils 80-100 qm, die zur ganztägigen Nutzung zur Verfügung stehen. Wir beteiligten uns an der…

weiterlesen

Unsere interaktive Karte geht online! Wir erarbeiteten für die ersten 15 Gebäude unseres Wohngebietes eine Übersicht mit wichtigen Informationen und erläuternden Fotos. Diese können auf unserer Homepage bei einem Klick auf die Karte abgerufen werden. So informieren wir über die Bau- und Entstehungsgeschichte des zweiten Bauabschnitts der…

weiterlesen

Wie auch in den vergangenen Jahren lädt die KoSP die Anwohnerinnen und Anwohner zur Weihnachtsfeier mit Kaffee, Kuchen und Glühwein ein. Begleitet wird die Feier von einem Konzert des Pianisten Billy Contreras.

Wann: 06.12.2023 ab 16 Uhr

Wo: Kino International (ehemalige Bibliothek), Karl-Marx-Allee 33, 10178 Berlin

Kommen Sie vorbei!

weiterlesen

Mit ihrem Buch legt Irma Leinauer die erste umfassende Darstellung der Planungs-, Bau- und Architekturgeschichte des zweiten Bauabschnitts der Karl-Marx-Allee samt ihren Akteuren, politischen Implikationen und institutionellen Verflechtungen von Anfang der 1950er Jahre bis nach 1990 vor. Bei einer Veranstaltung der Hermann-Henselmann-Stiftung in…

weiterlesen

Frau Dr. Almut Neumann, Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, besucht uns zu einem Spaziergang. Wir treten in den Austausch über den Zustand der vorhandenen Grünflächen und deren notwendiger Umgestaltung für Klimaanpassung und Nutzungsänderungen. In einer Tour durchs Wohngebiet stellen wir ihr das Konzept für das…

weiterlesen

Bewohnerinnen und Bewohner laden Sie ein zum

Rundgang in die Karl-Marx-Allee

Die Karl-Marx-Allee und ihre Umgebung zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz  – entstanden in der DDR in den frühen 60ern – ist seit dem Jahr 2015 ein Fördergebiet im Rahmen des städtebaulichen Denkmalschutzes.

Sie sind herzlich eingeladen, sich am Tag des…

weiterlesen

Das inklusive RuT-Lesben-Wohnprojekt in der Berolinastraße lädt ein zum spätsommerlichen Pflanzen Streifzug im zweiten Bauabschnitt der Karl-Marx-Allee.

Gemeinsam erkunden wir die Vielfalt der Pflanzen in der Nachbarschaft und teilen unser Wissen über Pflanzenarten, ihren Nutzen und ihre mögliche Verwendung. Was wächst, vielleicht sogar von vielen…

weiterlesen

Am 17.11.2022 wurde auf der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen eine Schulzone in der Singerstraße einzurichten. Dadurch sollte sich die Schulwegsicherheit für die Schüler der GutsMuths-Grundschule und dem Max-Planck-Gymnasium erhöhen. Auf der Infoveranstaltung am 28.08.2023 wurde von der Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen…

weiterlesen

Bei einem Straßenfest in der zukünftigen Nachbarschaft vom RuT-Lesbenwohnprojekt feiern wir gemeinsam den Beginn des Bauprojektes mit Konzert, Kaffee und Kuchen sowie einem bunten Nachbarschaftsflohmarkt.

Konzerte vom Chor der Statistik, Berlin-ukrainischem Chor und Kiezchor Lauratibor erfreuen die Anwohner, dazu lassen sie sich Kaffee und Kuchen,…

weiterlesen

Aus einer vernachlässigten Grünfläche an der Berolinastraße / Ecke Mollstraße in Berlin-Mitte soll eine grüne Oase werden, die die Lebensqualität und das Mikroklima im Kiez für die Bewohnerinnen und Bewohner verbessert – ein „Grünes Wohnzimmer“. Von den Anpflanzungen verschiedener klimaresistenter Bäume, Gehölze und Stauden sollen neben den…

weiterlesen