Zum Hauptinhalt springen
Mosaik Cafe Moskau

Neuigkeiten

Die KoSP lädt Sie herzlich zur Weihnachtsfeier am 6. Dezember von 16 - 20 Uhr ein!

Mit Kaffee, Kuchen und Glühwein
im Kino International (ehemalige Bibliothek)
Adresse: Karl-Marx-Allee 33, 10178 Berlin

Kommen Sie vorbei!

weiterlesen

Vom Bezirksamt finanziert, vom Nachbarschaftsrat gepflanzt, von Egoisten gestohlen!

Der Nachbarschaftsrat lässt sich Einiges einfallen, um das Wohngebiet schöner zu machen und seine Lebensqualität zu erhöhen. Etwa 2000 Krokuszwiebeln sind schon gesteckt worden und in diesem Herbst haben wir einige Blühgehölze gepflanzt. Das sollte nur ein Anfang…

weiterlesen

Die Redaktion erhielt in den letzten Wochen viele Briefe und Anrufe von ihren Leserinnen und Lesern. Es gab sowohl lobende als auch kritische Worte – und natürlich viele Fragen. Die Zuschriften ungekürzt abzudrucken oder auf alle Fragen zu antworten, würde den Rahmen des KMA-Heftes überspannen. Trotzdem soll die Meinungen der AnwohnerInnen nicht…

weiterlesen

In diesen Tagen hat der Nachbarschaftsrat schöne Blühgehölze, darunter Duftschneeball, japanische Zierquitte, Aronia, Felsenbirne und Berberitze im Wohngebiet gepflanzt. Diese Aktion wurde aus Fördermitteln des Programms „Sachmittel für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ des Bezirkes Berlin-Mitte finanziert und mit den Eigentümern der…

weiterlesen

Die Künstlerin R. Stein Wexler hat eine Videodokumentation über ihr Projekt "Fügung des Schicksals" veröffentlicht. Im Rahmen des Projekts wurde zusammen mit Anwohner:innen und Interessierten den Bewohner:innen des früheren Altenheims an der Gerlachstraße gedacht. Die Videodokumentation ist am Montag auf Youtube veröffentlicht worden und kann hier …

weiterlesen

Anlässlich des Gedenkens an die Opfer der Pogromnacht vom 9. November

1938 haben Mitglieder unseres Vereins Nachbarschaftsrat KMAII in unserem

Wohngebiet Stolpersteine geputzt. Die Stolpersteine wurden erdacht und verlegt damit die Verbrechen während der Nazi-Herrschaft nicht vergessen werden.

Wir wollen, dass die Inschriften wieder leserlich…

weiterlesen

 Das Landesdenkmalamt veranstaltet zusammen mit der Hermann Henselmann Stiftung und der Akademie der Künste eine Tagung zum Thema „Karl-Marx-Allee und Interbau 1957. Architektur und Städtebau der Nachkriegsmoderne“. Hierzu möchte ich Sie sehr herzlich einladen.

 Am 25.10. erwartet Sie ab 19:30 im Kino International ein ganz besonderes Programm.…

weiterlesen

Liebe Nachbarn, im letzten Jahr war unsere Aktion sehr gut bei den Bewohnern im Wohngebiet angekommen. Im Frühling war das Ergebnis zusehen. Überall im Wohngebiet blühten im Frühjahr Krokusse.

In diesem Jahr wiederholen wir deshalb unsere Aktion.

Wann: 10. Oktober 2022 in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo: Ausgabe der Krokus-Zwiebeln…

weiterlesen

Leben im Denkmal

Eine Doppelausstellung von BETTINA COHNEN und THE LINK

04.10.2022 - 26.11.2022

Das schöne und gute Wohnen: das war eines der zentralen Themen der Planer und Architekten des Hansaviertels zur Interbau 1957 und des ersten und zweiten Bauabschnitts der Karl-Marx-Allee.
Die Doppelausstellung Leben im Denkmal nimmt das als Basis…

weiterlesen

Wir laden Sie zu einem Erinnerungsprozess ein!

An der ehemaligen Gerlachstraße 18-21 gab es ein jüdisches Altenheim. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Heim von den Nazis beschlagnahmt und als Sammelstelle für ältere Juden genutzt, um sie in Konzentrationslager zu transportieren. In den späten 1960er Jahren wurden die Gebäude, die nicht…

weiterlesen