Zum Hauptinhalt springen
Karl-Marx-Allee Wildblumen
Schillingstraße

Wer wir sind

Engagierte Menschen, die im Wohngebiet des zweiten Bauabschnitts der Karl-Marx-Allee (KMA) leben. Im Sommer 2017 haben wir beschlossen, die Umsetzung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) durch unsere Ideen und unser Engagement zu begleiten. Kritisch und konstruktiv, mitbestimmend und initiativ. Aus dem Nachbarschaftsrat gründete sich der gemeinnützige Verein Nachbarschaftsrat KMA II e.V.

Wir lieben unser Quartier und möchten zu seiner Aufwertung und Verschönerung beitragen. Wir wollen die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung nutzen, um die Interessen aller Anwohnerinnen und Anwohner des Wohngebiets in die Planungsprozesse einzubringen und gemeinsam nach der bestmöglichen Lösung für Probleme zu suchen. Wir sorgen dafür, dass wir gehört werden und unser Tun Früchte trägt. Wir haben viele Ideen, die wir während der regelmäßigen Zusammenkünfte diskutieren und an die Entscheidungsträger des Bezirks herantragen.


Neuigkeiten

Ab dem 1. März 2022 08:00 – 31. März 2022 22:00 Uhr können Sie Ihre Ideen zu den geplanten Maßnahmen und Projekten im Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt auf der Beteiligungsplattform meinBerlin.de abgeben. Dort können Sie auch die Ergebnisse der ersten Öffentlichkeitsbeteiligung, die im Zeitraum 12.04.-09.05.2021 stattgefunden hat,…

weiterlesen

Fügung des Schicksals ist eine gemeinschaftsorientierte Erforschung der unsichtbaren Geschichte und der zeitgenössischen Stadterneuerung in Berlin.

Gemeinsam lesen und erinnern

Die Namen der Toten in Erinnerung rufen, indem die heute Lebenden sie verlesen.

Wo: WERKstatt, Haus der Statistik, Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin
Wann:
Freitag,…

weiterlesen

Zu Gast ist Thomas Zill und er spricht über seinen Onkel Prof. Josef Kaiser am

Mittwoch, 12. Januar 2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Mit der Realisierung des zweiten Bauabschnitts der Karl-Marx-Allee prägte Prof. Josef Kaiser (1910 bis 1991) im Zuge des Wiederaufbaus insbesondere das Stadtbild des Ostberlins. Ihm sind u.a. der Bau der Kinos International…

weiterlesen

Anfang Dezember 2021 haben die Arbeiten zur Sanierung der Plansche Singerstraße und der Neugestaltung der Grün- und Erholungsfläche begonnen. Eine Untersuchung des abgebrochenen Betons der Plansche hat nun eine Schadstoffbelastung ergeben, wodurch eine spezielle Entsorgung beauftragt werden muss. Daraus ergibt sich voraussichtlich eine…

weiterlesen

Treffen:

Letzten Dienstag im Monat um 19 Uhr
in der Schillingstraße 12
10179 Berlin
Kontakt:
info(at)nachbarschaftsrat-kma.de
www.nachbarschaftsrat-kma.de