Zum Hauptinhalt springen
Mosaik Cafe Moskau

Neuigkeit

Rundgang in die Karl-Marx-Allee

Bewohnerinnen und Bewohner laden Sie ein zum

Rundgang in die Karl-Marx-Allee

Die Karl-Marx-Allee und ihre Umgebung zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz  – entstanden in der DDR in den frühen 60ern – ist seit dem Jahr 2015 ein Fördergebiet im Rahmen des städtebaulichen Denkmalschutzes.

Sie sind herzlich eingeladen, sich am UNESCO-Welterbetag mit uns – Mitgliedern des Nachbarschaftsrates   – auf einen Rundgang durch dieses in vieler Hinsicht interessante Gebiet zu begeben.

Über bereits durchgeführte Maßnahmen, aktuelle und künftige Projekte, sowie Stärken und Defizite können Sie sich vor Ort selbst ein Bild machen.

Treffpunkt: 6. Juni 2021, 11.00 Uhr vor dem Rathaus Berlin-Mitte,

Karl Marx- Alle 31, 10178 Berlin.

ÖPNV-Anbindung: U‑Bahnhof Schillingstraße , Linie U 5

Da nur eine begrenzte Anzahl an Interessierten teilnehmen kann, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung unter touren(at)nachbarschaftsrat-kma.de.

Wir melden uns umgehend, ob Sie einen der raren Plätze „ergattern“ konnten“, viel Erfolg!

WICHTIGER HINWEIS:

Eine Durchführung des Rundgangs wird nur möglich sein, wenn es die aktuellen Gesetze zur Pandemieeindämmung zulassen.

Stichwort: Bundesnotbremse